Von Deutschlands bekanntesten Angelprofis empfohlen: Mach deinen Online-Angelscheinkurs bei der Anglerschmiede ¹ inklusive 100% Geld-zurück-Garantie

Angeln ohne Angelschein in Berlin

Wenn du ein begeisterter Angler bist, aber keinen gültigen Angelschein besitzt, fragst du dich vielleicht, ob es in Bremen erlaubt ist, ohne Schein zu angeln. Bremen bietet zahlreiche Gewässer wie beispielsweise die Weser, die zum Angeln einladen, aber es ist wichtig zu wissen, dass das Angeln ohne Angelschein in Bremen illegal ist und empfindliche Strafen nach sich ziehen kann. In diesem Abschnitt werden wir genauer darauf eingehen, welche Konsequenzen das Angeln ohne Angelschein in Bremen haben kann und welche rechtlichen Rahmenbedingungen in diesem Zusammenhang gelten. Wenn du dich dafür interessierst, welche Risiken mit dem Angeln ohne gültigen Schein verbunden sind, dann bist du hier genau richtig.
Letzte Änderung: Juli 2024

Ist das Angeln ohne Angelschein in Bremen erlaubt?

Nein, das Angeln ohne gültigen Angelschein ist in Bremen nicht erlaubt und stellt eine Ordnungswidrigkeit dar. Die Landesfischereigesetze in Bremen schreiben vor, dass jeder, der in öffentlichen Gewässern angeln möchte, einen gültigen Angelschein/Fischereischein besitzen muss, da eine Fischereischeinpflicht vorliegt.

Gesetze zum Angeln ohne Angelschein in Bremen

Wer ohne Angelschein angelt, verstößt gegen das Gesetz und riskiert Bußgelder und andere Konsequenzen. Es ist daher dringend empfohlen, vor dem Angeln in Bremen einen gültigen Angelschein zu erwerben und die damit verbundenen rechtlichen Rahmenbedingungen und Gesetze zu beachten.

Wenn du keinen Angelschein besitzt, aber dennoch angeln möchtest, gibt es in Bremen einige Alternativen zum Angeln ohne Schein.

Angeln mit Angelschein oder Angeln ohne Angelschein in Bremen

Zum Beispiel bieten einige Vereine und Anglerverbände in Bremen sogenannte „Schnupperkurse“ an, bei denen man unter fachkundiger Anleitung und in Begleitung eines erfahrenen Anglers erste Erfahrungen sammeln kann. Diese Kurse sind eine gute Möglichkeit, um das Angeln kennenzulernen.

Auch das Stockangelrecht stellt eine Möglichkeit dar, ohne gültigen Angelschein in Bremen an bestimmten Stellen zu angeln.

Eine weitere Möglichkeit ist das Angeln auf privaten Gewässern. Viele Angelparks und Angelseen in Bremen verfügen über eigene Gewässer, auf denen man auch ohne Angelschein angeln kann. Allerdings muss man in diesem Fall oft einen Eintrittspreis zahlen oder einen Fischereierlaubnisschein erwerben.

Entschluss zum Angeln ohne Angelschein in Bremen

Höhe der Bußgelder bei Vergehen in Bremen

Wie bereits erwähnt, ist das Angeln in Bremen ohne einen gültigen Angelschein gesetzlich verboten und kann mit empfindlichen Bußgeldern geahndet werden. Hier sind einige Beispiele für Bußgelder, die bei Verstoß gegen die Vorschriften zum Angeln ohne Angelschein in Bremen verhängt werden können:

Es ist wichtig zu beachten, dass die Bußgelder je nach Schwere des Verstoßes und der Umstände des Einzelfalls variieren können. Es ist daher ratsam, sich Informationen über die geltenden Vorschriften und Bestimmungen im Bundesland Bremen ranzuholen, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden.

Oder aber….

Du nimmst gleich nach Abschluss vom Kurs/Kursen an einer Fischerprüfung in Bremen teil, um den Angelschein/Fischereischein in Bremen zu erwerben. Die Fischerprüfung wird vom Landesfischereiverband (LFV) Bremen organisiert und qualifiziert dich nach erfolgreichem Abschluss, deinen Angelschein im Fischeramt Bremen abzuholen und direkt mit dem Angeln zu starten!

Frau die auf einer Klippe steht und den Fischereischein bekommen hat